PDF Drucken E-Mail

Hatha Yoga


Du lernst schrittweise die verschiedenen Körperübungen kennen. Du folgst bewusst deinem Atem, wie er kommt und geht. Auf dem Übungsweg entwickelt sich deine Achtsamkeit. Dein Geist kommt zur Ruhe und du kannst dich auf das Wesentliche besinnen. In der Meditation findest du zu dir selbst, zur Quelle deiner inneren Kraft.
  • Ha bedeutet ›Sonne‹, die aktive Seite des Menschen.
  • Tha bedeutet ›Mond‹, die passive Seite des Menschen.
  • Yoga bedeutet ›Einheit‹ zwischen Körper, Geist und Seele. 

Jeder Mensch hat bezüglich Beweglichkeit und körperlicher Konstitution seine Grenze, die im Hatha Yoga nicht überschritten wird.

Hatha Yoga kann von jung und alt geübt werden.

Kursdaten -->